Hotels auf dem Golfplatz

Viele Golfspieler wählen für ihren Golfurlaub ein Hotel auf dem Golfplatz, welches häufig auch als Golfresort bezeichnet wird. Dabei gibt es auch für non-Golfer gute Gründe, ein Hotel in dieser Lage einmal auszuprobieren – im Folgenden beschreibe ich diese.
Zunächst einmal soll die Frage geklärt werden, wann sich ein Hotel als Golfresort oder „Hotel auf dem Golfplatz“ bezeichnen kann. Diese Frage habe ich auch sehr ausführlich in meinem Buch „Mach die Welt zu Deinem Fairway! Alles über Golfreisen“ erörtert.

arabella sheraton- son vida golf
Was ist ein Golfresort?

Ein Golfresort besteht in der Regel aus mindestens einer Hotelunterkunft, die möglicherweise mit Apartments und Villen kombiniert ist und mindestens einem zu dieser Unterkunft dazugehörigen, anliegenden Golfplatz. Streng genommen sollten es aber mehrere Golfplätze sein, um es als Resort bezeichnen zu können. Ein reines Hotel auf dem Golfplatz kann hingegen auch von einem einzigen Golfplatz umgeben sein.

Ein Beispiel für ein Golfresort befindet sich im Südwesten von Palma de Mallorca, das Sheraton Arabella Golf Resort, in welchem es drei dazuzählende Hotels gibt, allen voran das sportlich geprägte Arabella Sheraton sowie das klassisch-feudale Castillo Son Vida. Hinzu gehört im Weiteren auch das luxuriöse St. Regis Mardavall. Die dazugehörigen drei Golfplätze, die dieses Resort anbietet, sind wunderschön in ihrer Lage und Design. Dazu zählt der traditionelle Son Vida Golf-Course, einer der legendärsten Golfplätze Spaniens, auf dem zwei Mal ein Turnier der European Tour stattgefunden hat, als auch die Golfcourses Son Muntaner und Son Quint. Alle Golfplätze sind von den Hotels aus in etwa zehn Minuten zu erreichen. Beispielhaft für ein Golfresort bietet es den Komfort von vielen Golflöchern in unmittelbarer Nähe.

Ein ähnliches, sehr bekanntes Golfresort, ist zum Beispiel Costa Navarino mit seinen verschiedenen Hotels, welches sich in Griechenland am Peloponnes befindet. Dieses Resort kann man aufgrund seiner Größe schon als Golfdestination bezeichnen.

Dies sind nur zwei Beispiele für Golfresorts, bei denen der gesamte Service auf den Golfer abgestimmt ist. Hier ist es selbstverständlich, dass Shuttle-Services angeboten und die Verpflegungszeiten auf die Golfer angepasst werden. Vor Ort spricht man die Golfer-Sprache – daher sind diese Resorts so beliebt.

Für Golfreisen sehr beliebt sind Unterkünfte wie Hotels, Apartments oder Villen dar, die sich unmittelbar an einer oder mehreren Golfbahnen befinden. Gerade in den letzten zehn bis zwanzig Jahren sind in einigen Ländern sehr viele Apartments und Villen direkt an Golfplätzen entstanden, die heute entweder vermietet oder verkauft werden. So hat man als Golfspieler den Vorteil, nachmittags von der Terrasse aus weiterhin beim Golfen zuschauen zu können. Ein schönes, noch sehr junges Beispiel ist das Mandarin Oriental in Costa Navarino, welches sich direkt am „Bay Course“ befindet. Aber Achtung, seien Sie vorsichtig mit Golfbällen, die durch die Gegend fliegen. Denn es kann durchaus vorkommen, dass einer der Golfer seinen Ball nicht richtig trifft. Ich selbst habe auch schon einen Golfball in einem angrenzenden Villenpool versenkt.

Hier nun 7 Gründe für die Buchung eines Hotels auf dem Golfplatz

(Achtung, spätestens jetzt wird es auch für nicht-Golfer interessant 😉)

  1. Golf spielen: Die offensichtlichste Attraktion ist natürlich der Zugang zu einem Golfplatz. Gäste können ihre Freizeit genießen und ihr Golfspiel auf einem erstklassigen Platz verbessern.
  2. Beeindruckende Aussichten: Golfplätze sind oft landschaftlich reizvoll gestaltet. Ein Hotel auf dem Golfplatz bietet daher oft beeindruckende Ausblicke auf grüne Fairways, gepflegte Grüns und malerische Landschaften.
  3. Entspannung und Natur: Golfplätze befinden sich oft in ruhigen, natürlichen Umgebungen. Gäste können die friedliche Atmosphäre und die frische Luft genießen, was zu einer entspannenden Erfahrung beiträgt.
  4. Zusätzliche Annehmlichkeiten: Viele Hotels auf Golfplätzen bieten neben dem Golfspiel auch andere Annehmlichkeiten wie Spas, Pools, Fitnesszentren und Gourmetrestaurants. Dies macht sie zu einem umfassenden Urlaubsziel.
  5. Gesellschaftliche Veranstaltungen: Golfplätze werden oft für gesellschaftliche Veranstaltungen, Konferenzen oder Geschäftstreffen genutzt. Wenn Sie an einer solchen Veranstaltung teilnehmen, kann es praktisch sein, direkt im Hotel auf dem Golfplatz zu übernachten.
  6. Exklusive Atmosphäre: Einige Menschen schätzen die exklusive Atmosphäre, die viele Golfplätze und die damit verbundenen Hotels bieten. Dies kann zu einem gehobenen und luxuriösen Aufenthalt beitragen.
  7. Ruhe im Hotel während des Tages: Für nicht-Golfspieler kann es ein starkes Argument sein, ein Hotel auf dem Golfplatz zu buchen, da die Golfer tagsüber auf ihren Plätzen unterwegs sind. Man hat das Hotel förmlich für sich alleine und muss kein Handtuch auslegen, um sich die optimale Liege am Pool zu reservieren… 😉
Mandarin Oriental
Welche bekannten Hotels auf dem Golfplatz gibt es?

 Es gibt viele renommierte Hotels auf Golfplätzen weltweit. Hier sind nur einige wenige Beispiele außer den bislang genannten. Und jährlich kommen neue, attraktive Golfhotels hinzu.

  1. Pebble Beach Resorts (Kalifornien, USA): Pebble Beach ist für seinen berühmten Golfplatz, Pebble Beach Golf Links, bekannt. Das Resort umfasst mehrere Luxushotels, darunter das Lodge at Pebble Beach und das Inn at Spanish Bay.
  2. St. Andrews Links Hotel (Schottland): St. Andrews ist der Geburtsort des Golfsports, und das St. Andrews Links Hotel bietet Gästen einen atemberaubenden Blick auf den Old Course, einen der ältesten Golfplätze der Welt.
  3. Trump Turnberry, a Luxury Collection Resort (Schottland): Dieses Luxusresort liegt an der Küste Schottlands und verfügt über den berühmten Ailsa Golf Course.
  4. Mission Hills Golf Resort (China): Mission Hills ist eines der größten Golfresorts der Welt und verfügt über mehrere Golfplätze. Das Resort hat verschiedene Standorte in China, darunter in der Nähe von Shenzhen und in Haikou.
  5. Four Seasons Resort Costa Rica at Peninsula Papagayo (Costa Rica): Dieses Resort liegt an der Pazifikküste Costa Ricas und bietet nicht nur einen Golfplatz, sondern auch einen spektakulären Blick auf den Ozean.
  6. Fairmont St. Andrews (Schottland): Dieses Hotel liegt in der Nähe von St. Andrews und bietet zwei erstklassige Golfplätze, den Torrance und den Kittocks Course.
  7. The Lodge at Sea Island (Georgia, USA): Sea Island ist bekannt für seine erstklassigen Golfplätze, darunter der Seaside Course und der Plantation Course. Die Lodge bietet luxuriöse Unterkünfte.

Dies sind nur einige Beispiele für renommierte Hotels auf dem Golfplatz. Die Anzahl an „Hotels mit Grün“ geht weltweit in die Tausende. Das Angebot ist groß und bietet daher für jeden Geschmack ausreichend Auswahl.

Mit GOLF GLOBE sind wir als Golfreiseveranstalter natürlich auf die Beratung und Auswahl des geeigneten Golfhotels spezialisiert. Sofern Sie Ihren nächsten Golfurlaub planen oder sich erstmalig für diese Urlaubsform interessieren, freuen wir uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Autor:
Mario Schomann
CEO, GOLF GLOBE

Veröffentlicht am
16. Januar 2024

Aktuelle Artikel

Mit diesem Budget planen Sie Ihre ideale Golfreise!

28.09.2023|

Neben der Golfreisemotivation  und der personellen Konstellation, über die ich in meinen letzten Blogbeiträgen geschrieben habe, gilt es, die Höhe des Budgets für die Golfreise im Vorhinein zu bestimmen bzw. einzugrenzen. Wie ich schon[...]

Personelle Konstellationen einer Golfreise

31.08.2023|

Golfgruppe, Golfpaar oder Golf-Single? Wie sich Golfreisen auch durch die personelle Konstellation unterscheiden können (von Mario Schomann) Neben der Golfreisemotivation, über die ich in meinem letzten Blogbeitrag geschrieben habe, lässt sich eine Golfreise auch[...]

Das sind die ersten Schritte für Ihren Golfurlaub!

16.08.2023|

Die Organisation einer Golfreise erfolgt immer nach einem bestimmten Muster. Egal, ob Sie in Ihrem Urlaub Ihre Platzreife absolvieren möchten oder schon leidenschaftlicher Golfer sind. Dennoch gibt es Dinge, die eine Golfreise besonders machen[...]