Leih-Golfschläger im Golfurlaub

Bei weltweiten Golfreisen greifen mittlerweile immer mehr Golfspieler zu geliehenen Golfschlägern und verzichten darauf, ihre eigenen Golfschlägersätze mit in den Urlaub zu nehmen. Aber macht es wirklich Sinn, mit fremden Golfschlägern im Golfurlaub zu spielen? Geht man dabei nicht das Risiko ein, dass das Golfurlaubserlebnis leidet, weil man mit den Schlägern möglicherweise nicht zurechtkommt? Nachfolgend möchte ich einige Vorteile mit Ihnen teilen.

Es gibt heutzutage bereits viele Möglichkeiten, Golfschläger in den Urlaubszielgebieten auszuleihen. Das Leihen von Golfschlägern bietet sich sowohl bei Destinationen an, die Sie mit dem Flugzeug bereisen können, als auch bei Destinationen, zu denen Sie möglicherweise gerne mit der Bahn reisen. Es gibt viele Golfclubs und Golfhotels, die sich in den letzten Jahren darauf eingestellt haben, ihren Gästen Leih-Golfschläger anzubieten. Es gibt aber auch Unternehmen, die sich auf das Verleihen von Golfschlägern spezialisiert haben und mit denen wir mit GOLF GLOBE als Golfreiseveranstalter zusammenarbeiten.

Diese Anbieter haben zum Teil mehrere Standorte auf der Welt, vorzugsweise an Flughäfen, an denen sie Verleihstationen aufgebaut haben. Somit bieten Sie dem Golfspieler, genauso wie es Mietwagenunternehmen machen, vor Ort die Möglichkeit, sich bei Ankunft das Golfequipment für den Aufenthalt zu leihen.

Die Vorteile des Ausleihens von Golfschlägern im Urlaubszielgebiet

Weniger Gepäck am Flughafen
Es gibt viele Vorteile, die sich während einer Golfreise beim Ausleihen von Golfschlägern bezahlt machen. Das „Schleppen“ am Flughafen bleibt aus, wodurch sich die An- und Abreise um einiges angenehmer gestalten lässt.

Hohe Golfgepäckbeförderungsgebühren als Preistreiber im Golfurlaub
Wenn Fluggesellschaften für die Beförderung eines Golfbags 150 Euro oder mehr verlangen, kann es durchaus von Vorteil sein, dass Sie Ihre Schläger vor Ort für nur 70, 80 oder 100 Euro leihen und dabei noch in den Genuss kommen, unterschiedliche Golfschlägermarken testen zu können.

Das Testen von neuen Golfschlägern als weiterer Vorteil
Ein interessanter Punkt ist dabei, dass das Material mittlerweile in der Regel qualitativ sehr hochwertig ist. Als die Frage nach Leihschlägern vor vielen Jahren in den Reisedestinationen aufkam, gab es häufig noch sehr abgenutzte Golfschläger, die uns Golfern in den Zielgebieten angeboten wurden. Es waren meist Fundstücke oder vom Golfclub ausrangierte Schläger. Doch inzwischen bieten die Leihunternehmen als auch einzelne Golfclubs häufig sehr gutes und vor allem neues Schlägermaterial an. Somit hat das Ausleihen der Schläger, abgesehen von den Kostengründen, noch einen weiteren Vorteil: Sie können damit heute schon Ihr zukünftiges Golfequipment testen, indem Sie neue Schlägerserien von führenden Herstellern wie Callaway, Titleist, Taylormade, Wilson, Mizuno oder anderen vor Ort spielen. Ähnlich wie es auch Skifahrer in den Skigebieten machen, indem sie neues Skimaterial während ihres Winterurlaubs ausprobieren. Die Alternative des Leihens von Schlägern ist daher in den letzten Jahren sehr interessant geworden. Ich schätze, 20 Prozent unserer Kunden nutzen diesen Service schon seit Jahren und konnten dadurch ihre Reise vereinfachen

Zusammenfassend die drei Vor- und Nachteile bei Leih-Golfschlägern im Golfurlaub
Vorteile
  • Bequemlichkeit: Das Ausleihen von Golfschlägern ist bequem, besonders wenn Sie nicht regelmäßig Golf spielen oder keine eigenen Golfschläger besitzen. Sie müssen sich keine Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre eigenen Schläger transportieren oder lagern.

  • Kostenersparnis: Wenn Sie nur gelegentlich Golf spielen oder sich im Urlaub befinden, kann das Ausleihen von Golfschlägern kostengünstiger sein als der Kauf eines eigenen Sets.

  • Vielfalt: Golfplätze, die Golfschläger vermieten, bieten oft eine Auswahl an Schlägern verschiedener Marken und Modelle an. Auf diese Weise können Sie verschiedene Schläger ausprobieren und möglicherweise etwas Neues entdecken, das zu Ihrem Spielstil passt.

Nachteile
  • Passform: Die ausgeliehenen Golfschläger passen möglicherweise nicht perfekt zu Ihrer Körpergröße, Ihrem Schwung und Ihrem Spielstil. Dies kann sich negativ auf Ihre Leistung auswirken und zu Frustration führen.

  • Zustand der Schläger: Die ausgeliehenen Golfschläger könnten abgenutzt oder schlecht gewartet sein, insbesondere wenn sie häufig benutzt werden. Dies kann sich ebenfalls auf Ihre Spielqualität auswirken.

  • Fehlende Vertrautheit: Wenn Sie Ihre eigenen Golfschläger verwenden, sind Sie mit ihnen vertraut und wissen, wie sie reagieren. Mit ausgeliehenen Schlägern kann es etwas dauern, bis Sie sich an sie gewöhnt haben und Ihr bestes Spiel spielen können.

Mein TIPP für Sie

Lassen Sie sich Ihre Golfschläger per Spedition in den Urlaub liefern! Eine weitere, noch nicht so bekannte Alternative ist es, Golfschläger per Spedition ins Zielgebiet befördern zu lassen. Transportunternehmen und Logistikdienstleister wie zum Beispiel Hermes, DHL und andere bieten es an, die Golfschläger direkt zuhause abzuholen und diese nach der Reise wieder dort abzuliefern. Dann haben Sie als Golfspieler nicht mehr das große, sperrige Golfgepäck dabei, welches Sie am Flughafen mitschleppen, am Sperrgepäckschalter abgeben und nach Ankunft im Zielgebiet an einem separaten Schalter abholen müssen, was Sie zum Teil auch einiges an Zeit und Nerven kosten kann.

Sofern Sie Fragen zu diesem Thema haben oder Ihre nächste Golfreise organisieren möchten, so freuen wir uns von Ihnen zu hören. Als einer der führenden Golfreisespezialisten ist es für uns das wichtigste Anliegen, Ihnen den perfekten Golfurlaub zu organisieren. Kontaktieren Sie uns gerne – wir freuen uns auf Sie! travel@golfglobe.com| +49 511 300 320 0 

Außerdem habe ich mich dem Thema „Golfausrüstung im Urlaub“ auch in meinem Buch „Mach die Welt zu Deinem Fairway! Alles über Golfreisen“ umfänglich angenommen.

Autor:
Mario Schomann
CEO, GOLF GLOBE

Veröffentlicht am
14. Februar 2024

Aktuelle Artikel